Tipps für die Instagram-Strategie mit Kathy (Instafootprintdesign)

Tipps für die Instagram-Strategie mit Kathy (Instafootprintdesign)

Hach Instagram, mittlerweile kommt man an diesem sozialen Netzwerk einfach nicht mehr vorbei! Kathy von @instafootprintdesign hat für eine Spendenaktion dutzende Instagram-User beraten, In diesem Interview erzählt sie, welche Fragen am häufigsten gestellt wurden, wie man eine Instagram-Strategie erstellt und ob Instagram überhaupt der richtige Kanal ist!

Folge 063: Document, don’t create mit Podcasterin Maggie

Folge 063: Document, don’t create mit Podcasterin Maggie

Die Designerin Maggie hat sich mit ihrem eigenen Designlabel stahlpink selbstständig gemacht. Diesen Schritt fanden viele aus ihrem Umfeld megamutig – und deshalb hat sie ihren Podcast so genannt. 
In wöchentlichen Podcast-Episoden dokumentiert Maggie, was in ihrem Experiment Selbstständigkeit passierte und was gut oder schlecht lief. Diese Methode der Dokumentation bietet viele Vor-, aber auch ein paar Nachteile.

Folge 061: Öffentlichkeitsarbeit: Follow-up mit Sandra (Cantaloup fm)

Folge 061: Öffentlichkeitsarbeit: Follow-up mit Sandra (Cantaloup fm)

Sandra hat an unserem letzten Blockseminar im Juni teilgenommen und eigene Strategien für ihr Ehrenamt entwickelt. Sie ist Teil des crossmedialen Radioprojekts Cantaloup FM in Tübingen. Mit ihr sprechen wir in dieser Folge darüber, was sie und ihr Team sich seit dem Seminar vorgenommen, was sie bereits umgesetzt und in der Zukunft geplant haben. Wir nutzen das Gespräch auch, um gemeinsam zu überlegen, wie das Team weitere Mitglieder gewinnen kann und wie man es schaffen kann, andere mit der eigenen Begeisterung anzustecken.

Folge 057: Vernetzungsarbeit mit kofee e.V.

Folge 057: Vernetzungsarbeit mit kofee e.V.

Wie können Vereine und Initiativen sich gegenseitig unterstützen, voneinander lernen und gemeinsam Projekte verwirklichen? Gerade im Ehrenamt, wo Ressourcen und Manpower begrenzt sind, ist Vernetzung und Kooperation ein wichtiges Thema. Unter anderem mit dieser Frage beschäftigen sich David und Sebastian von kofee e.V.. Sie haben das soziale Startup als Pilotprojekt an der Ruhr Uni Bochum zusammen gegründet und setzen sich vor Ort für die Würdigung und Stärkung von Ehrenamt und Engagement ein. Wir sprechen über ihre persönliche Motivation für ihr Herzensprojekt, darüber, wie eine stärkere Verknüpfung von Engagement und Studium gelingen kann und wie Vereine davon profitieren können, sich zusammenzutun.

Folge 055: Die Freiwilligenagentur als Mittler zwischen Engagierten und Organisationen

Folge 055: Die Freiwilligenagentur als Mittler zwischen Engagierten und Organisationen

Wie arbeitet eigentlich so eine Freiwilligenagentur, und wie jongliert sie die verschiedenen Kommunikationsaufgaben? Beratung von potentiellen Freiwilligen auf Engagementsuche, Aufnahme neuer Engagementorte in die Datenbank, Öffentlichkeits- und Vernetzungsarbeit im Kiez…

Lukas Heimes von der FreiwilligenAgentur Fabrik Osloer Straße erzählt uns in diesem Interview von seiner Arbeit.

Folge 053: Festivalorganisation mit Connect e.V.

Folge 053: Festivalorganisation mit Connect e.V.

Mit dem Anliegen, die kleine Schwester der Fusion nach Süddeutschland zu bringen, haben sich die Mitglieder des Vereins Connect e.V. in Tübingen im letzten Jahr planungsmäßig so richtig reingehängt – mit Erfolg: von 31. August bis 2. September läuft das connect! Festival 2018 auf der Schwäbischen Alb. Gerade mal vor zwei Jahren gegründet, ist der Verein bereits ein echter Profi in Sachen Eventplanung: großes Lineup und nahezu ausverkauft. Wir sprechen mit Emi und Manu über das große Thema Festivalplanung, darüber, was ein gutes Festival ausmacht und wie Vereine mit wenig Zeit und Budget coole Events umsetzen können.

Folge 051: Gegen die Einsamkeit mit #KeinerBleibtAllein

Folge 051: Gegen die Einsamkeit mit #KeinerBleibtAllein

Einsamkeit. Ein Gefühl, das wir alle kennen. In manchen Situationen ist sie besonders schmerzhaft. Wenn wir z.B. an unserem Geburtstag, an Weihnachten oder anderen wichtigen Tagen alleine sind. Christian Fein wollte etwas dagegen unternehmen und startete die Aktion #KeinerTwittertAllein. Der Tweet ging sofort viral und führte schließlich sogar zur Vereinsgründung. Im Interview erzählt uns Gründer Christian von der Idee und wie er einsamen Menschen mit seinem Projekt hilft.

Folge 050: Vereinsmatching mit dem Büro Aktiv Tübingen

Folge 050: Vereinsmatching mit dem Büro Aktiv Tübingen

Sich ehrenamtlich engagieren und dafür Credit Points sammeln – das geht dank Service Learning. Auch an der Uni Tübingen, wo wir bereits letzten Oktober unser erstes Seminar zum Thema “Kommunikationsstrategien für Vereine” gehalten haben. Letztes Wochenende durften wir für die zweite Ausgabe endlich mal wieder Uni-Luft schnuppern und schlossen uns von Freitag bis Sonntag zusammen mit 12 motivierten Studis aus unterschiedlichen Studiengängen im Seminarraum ein.

Neu im Vergleich zum letzten Mal: auch Studis ohne Verein konnten teilnehmen. Ihnen wurde vor dem Wochenende eine Organisation zugeteilt, für welche sie dann im Seminar Ideen entwickelten. Das Matching übernahm Pauline Suasnabar Mendoza, sie arbeitet bei der Freiwilligenagentur Büro Aktiv in Tübingen und hat auch an unserem Seminar teilgenommen. In der Mittagspause konnten wir sie für ein kleines Interview gewinnen und mit ihr über das Matching-Konzept sprechen.

Folge 047: Kleine Heldentaten mit den Stinknormalen Superhelden

Folge 047: Kleine Heldentaten mit den Stinknormalen Superhelden

Sie engagieren sich unter anderem für Umweltschutz, DKMS-Typisierungsaktionen und sammeln Spenden – in bunten Strumpfhosen, Omas Schlüpper und kreativen Kopfbedeckungen. Die Stinknormalen Superhelden aus Rathenow (Brandenburg) räumen den Müll nicht einfach nur weg, sondern machen daraus ein Müll-Mobbing. Sie langweilen die Kinder nicht mit drögen Vorträgen über Umweltverschmutzung, sondern verwandeln sie in der Superhelden-Schule zu kleinen Helden.

Die Message: Jeder kann ein (stinknormaler) Superheld sein! Engagier dich einfach!

Lasst euch von der Kreativität der Superhelden inspirieren!

Folge 044: Engagement per App mit VoluntHero

Folge 044: Engagement per App mit VoluntHero

Wie bringt man Leute dazu, sich möglichst einfach für den guten Zweck zu engagieren?

Vier Studis haben dafür das Startup VoluntHero gegründet und wollen Menschen zu Teilzeithelden machen. Wir haben beim Tigers Career Day die Gelegenheit genutzt, mit Laura und Lena über ihr Konzept zu sprechen. Was sind Vor- und Nachteile kurzfristigen Engagements? Wie kann Gamification zu mehr Engagement beitragen?