Comms for Equality: wie wir inklusiv und gerecht kommunizieren können

Comms for Equality: wie wir inklusiv und gerecht kommunizieren können

Gendersternchen, Binnen-I oder doch der klassische Schrägstrich? Gendergerechte und inklusive Sprache kann viele erst mal verunsichern und dazu führen, dass es viele gar nicht erst versuchen. Darum haben unsere heutigen Gäste Nanna-Josephine Roloff und Natalia Wenzel-Warkentin “Comms for Equality” gegründet. Damit möchten sie Menschen ermutigen, inklusive Sprache zu nutzen und dadurch Gleichberechtigung durch Kommunikation zu schaffen.

Folge 072: Stimmige Kommunikation – Warum ist das wichtig?

Folge 072: Stimmige Kommunikation – Warum ist das wichtig?

Kennt ihr das, wenn sich Organisationen nach außen hochprofessionell präsentieren (Webseite, Social Media Kanäle, etc.) und dann aber schwer erreichbar sind oder nicht angemessen agieren? Wir beobachten das immer wieder und haben uns überlegt, was für uns eigentlich eine stimmige Kommunikation bedeutet und warum wir das – auch bei Vereinen – wichtig finden. Wir sprechen deshalb in dieser Folge darüber, welche Probleme auftreten können, wenn äußere Erscheinung und innere Struktur nicht übereinstimmen, wie stimmige Kommunikation im Vereinskontext funktioniert und mit welchen Tipps ihr eure Kommunikation verbessern könnt.