Interne Vereinskommunikation mit MS Teams mit Kai von Time for Metal e.V.

Interne Vereinskommunikation mit MS Teams mit Kai von Time for Metal e.V.

Wir reden in diesem Podcast meistens um die Kommunikation mit externen Zielgruppen. Für die letzte Folge vor der 2021er-Sommerpause haben wir euch deshalb jetzt ein Thema aus der internen Kommunikation mitgebracht.

Unser Interviewgast Kai Rath schreibt zusammen mit anderen Musikbegeisterten ein Onlinemagazin für Metal- und Rockmusik. Dafür haben sie einen Verein gegründet: Time for Metal e.V.. In der Anfangszeit lief die Abstimmung über eine geschlossene Facebookgruppe, WhatsApp und E-Mail, bis Kai meinte: „Ich kriege hier einen Kollaps! Ich bekomme alles, aber doch gar nichts mit…“

Mittlerweile ist der Verein auf das Kollaborationstool Microsoft Teams umgestiegen. Wie die interne Vereinskommunikation mit MS Teams und auch die redaktionelle Arbeit funktioniert, verrät Kai in dieser Folge.

Teaser-Content vs. Microcontent

Teaser-Content vs. Microcontent

Viele Vereine nutzen die Sozialen Netzwerke, um auf andere Inhalte oder Veranstaltungen hinzuweisen. Da wird dann kurz der Flyer bei Facebook gepostet, ein Link auf Twitter gepostet oder eine verwackelte Story gemacht. Diese Art von Content nenne ich Teaser-Content – denn hier wird nur etwas anderes angeteasert. Nun ist es so, dass diese Art von Teaser-Content in den sozialen Netzwerken immer schlechter funktioniert.

Podcast-PR: So bewirbst du dich als Gast in Podcasts

Podcast-PR: So bewirbst du dich als Gast in Podcasts

Dass wir große Fans von Podcasts sind, müssen wir euch ja nicht erzählen. Podcasts sind auch für euch eine tolle PR-Chance: Es gibt tausende Shows, die nicht nur von journalistischen Medien, sondern auch von Privatpersonen oder anderen Vereinen gehostet werden.

In so einem Podcast zu Gast zu sein ist für euch die Chance, dass ein neues Publikum euch und euer Anliegen kennenlernt. Doch wenn man sich bei einem Podcast bewirbt, kann man auch in das ein oder andere Fettnäpfchen treten. In dieser Folge geht es um das Finden passender Podcasts, die Ansprache und die bestmögliche Nutzung des Auftritts aus PR-Sicht.

TikTok für Vereine

TikTok für Vereine

Das soziale Netzwerk TikTok hat den Ruf, dass man dort vor allem tanzende Teenager findet. Für viele Vereine erscheint die Kurzvideoplattform demnach als kein ernstzunehmender Kanal für die Öffentlichkeitsarbeit.

Wir möchten widersprechen! In dieser Folge nehmen wir das Potenzial von TikTok für Vereine unter die Lupe. Dabei schauen wir uns mit der TikTok-erfahrenen Studentin Leonie die Kultur der Plattform an, vergleichen sie mit Instagram und besprechen Content-Ideen. Außerdem haben uns Lee und Lea vom DRK Potsdam Sprachnachrichten geschickt. Sie drehen seit einigen Monaten Videos aus dem Rettungs-Alltag. Ihre erfolgreichsten TikTok-Videos haben über eine Million Views!

Unser Ziel mit dieser Folge ist, euch einen Eindruck von der Plattform zu geben – so dass ihr die Entscheidung treffen könnt, ob ihr TikTok als Verein ausprobieren wollt oder nicht.

Brand, Branding und Awareness

Brand, Branding und Awareness

Seid ihr ein kleiner, unabhängiger Verein? Oder seid ihr Teil einer bundesweiten Organisation?
Die Unterscheidung ist in dieser Podcastfolge sehr wichtig – denn wir sprechen über Awareness, Brand und Branding. Je nachdem, ob ihr ein Solo-Verein oder ein Ortsverein seid, habt ihr da unterschiedliche Herausforderungen.

Methodentipp: Effort-Impact-Matrix

Methodentipp: Effort-Impact-Matrix

Wie der Name schon sagt, misst man mit dieser Matrix den Aufwand (englisch Effort) und die Wirkung (englisch Impact) von Tätigkeiten oder Maßnahmen. In meinen Workshops nutze ich die Effort-Impact-Matrix gerne, um zu erheben, welche Kanäle der Öffentlichkeitsarbeit besonders viel bringen und welche eigentlich nur ein Zeitfresser sind.

Themenfindung mit der Content-Matrix-Methode

Themenfindung mit der Content-Matrix-Methode

Fällt es euch schwer, Themen zu finden, über die ihr in den sozialen Netzwerken sprechen könnt? Dann probiert die Content-Matrix-Methode aus, die wir euch in dieser Folge mitbringen. Wir haben sie zuerst in den YouTube-Videos von Katie Steckly gesehen (Videolinks siehe unten) und glauben, dass sie auch für Vereine sehr nützlich ist.

In dieser Methode erstellt ihr eine Tabelle, in der ihr eure Vereinsthemen und verschiedene Mehrwert-Dimensionen miteinander kombiniert. Dann überlegt ihr euch jeweils eine Content-Idee: wie können wir zu Thema X informieren, wie können wir einen Spendenaufruf zu Thema Z formulieren?

Probiert die Methode mal aus!

Veranstaltungen für Digitale Einsteiger*innen

Veranstaltungen für Digitale Einsteiger*innen

Georg Förster und Johannes Grünecker vom AWO Bundesverband sind in dieser Folge zu Gast und erzählen von ihren Erfahrungen in der Konzeption und Umsetzung von Veranstaltungen für Digitale Einsteiger*innen.

LinkedIn für Vereine mit Marc Oliver Nissen

LinkedIn für Vereine mit Marc Oliver Nissen

Viele haben LinkedIn wahrscheinlich nur als Privatsache auf dem Schirm, aber nicht für die Vereinsarbeit. Wie relevant LinkedIn als soziale Plattform allerdings auch für das ehrenamtliche Engagement sein kann, besprechen wir in dieser Folge mit Marc Oliver Nissen von LinkedIn.