Was Social Media in der Kampagnenarbeit leisten kann – und was nicht

 

Auf Social Media (insbesondere Instagram) geht es längst nicht mehr nur um Katzenvideos und Urlaubsbilder. Auch politische und aktivistische Inhalte haben mittlerweile ihren Platz auf der Plattform. In dieser Folge hören wir die Social-Media-Erfahrungen aus zwei aktuellen Kampagnen. Ursprünglich waren die jeweiligen Kampagnen-Initiatorinnen zu Gast in Katrins anderem Podcast Heul nicht, mach doch!. Aber da wir wissen, dass unsere erzähl davon-Community sich immer für aktuelle Social-Media-Erfahrungen und Learnings interessiert, haben wir ein Mashup erstellt, um der Frage auf den Grund zu gehen: “Was kann Social Media in der Kampagnenarbeit leisten – und was nicht?” Zu Gast:

Nanna-Josephine Roloff und Yasemin Kotra von der Kampagne “Die Periode ist kein Luxus – senken Sie die Tamponsteuer!”

Mehr zur Tamponsteuer-Petition: Kampagnenseite auf Change.org
Instagram @tampontaxalliance
Nächstes Projekt: tampagne.de

Kyra von der Kampagne “#truediskriminierung und sonst nichts. Nehmt true fruits aus Eurem Sortiment.”

Petition auf change.org
Instagram-Account @truediskriminierung

Die vollen Interviews hört ihr im Heul nicht, mach doch! Podcast.